Woman Power Circle

New Moon

Sonntag 1. September 2019

Raum 413

Grubenstrasse 21b , 8045 Zürich

18 – 20.30 Uhr

 

Mitbringen: Notizbuch/Journal,

Energieausgleich 25.- (bar oder twint),

wenn du magst eine Freundin 👭

Anmelden hier: moonwomancircle@gmail.com

Was ist der Woman Power Circle?

 

Der Woman Power Circle steht ganz im Zeichen der Verbindung –  mir dir selbst, mit anderen Frauen, mit deiner Weiblichkeit und die Mondin ist unsere Begleiterin. In vielen Kulturen steht der Mond für das Weibliche und wird durch Mondgöttinnen verkörpert. Der Mondin ist die Hüterin des Zyklischen, der Fruchtbarkeit und der Gefühle. 

 

Einmal im Monat halte ich Raum für Frauen, die sich in ihrem Sein und ihrer Weiblichkeit bestärken möchten. Ein Raum, in dem wir uns zeigen können, ohne Erwartungen oder Entsprechungen, ein Raum ohne Vergleiche und Bewertungen. Ein Raum für 'einfach Sein‘. 

 

Verspürst du einen inneren Wunsch, dich mit deiner Weiblichkeit und damit auch deiner Intuition zu verbinden und mit und durch andere Frauen zu wachsen und erblühen, dann bist du allerherzlichst willkommen.

 

Was du erwarten darfst; einen geschützten Raum, in dem du nichts musst, Austausch, Meditationen, Rituale, Yoga, Frauenweisheit, Manifestation, Frauengesundheit, Göttinnen, Zeit für dich und deine Seele.

 

Was mich motiviert einen Frauenkreis zu halten

Früher hätte mich die Idee eher abgeschreckt. Ich fand ‚gemischt‘, Männer und Frauen zusammen, einfach besser. Nur Frauen unter sich, das war nicht so mein Ding. Heute zeigt mir diese Einstellung, dass der Zugang zu meiner eigenen Weiblichkeit verschlossen war, dass mir die Selbstakzeptanz, eine Frau zu sein, fehlte. Ich hatte Angst davor. Ich habe mich nicht um meinen Zyklus geschert, meine Intuition zu wenig ernst genommen, meiner männlichen Energie mehr Raum gegeben. Vor ein paar Jahren, in meiner Auszeit, habe ich mir zum Ziel gesetzt, meine innere Stimme wieder zu finden. Seit dann ist viel passiert. Ich gebe meiner Sensitivität Raum, nehme die weiblichen Energien und Eigenschaften an und erkenne die darin liegenden Kräfte.

Die Idee einen Frauenzirkel zu halten kam mit einer Dringlichkeit zu mir. Es fühlte sich an wie eine unsichtbare Kraft, die mich da von hinten anstupste. Mir ist es wichtig, dass wir uns in unserer eigenen Verletzlichkeit zeigen und annehmen können, dass wir anerkennen, welch kraftvolle und vollkommene Wesen wir sind. Und dazu gibt es den Woman Power Circle, der uns hält und dabei unterstützt. 

 

 

Ursprung

Das monatliche Zusammenkommen zum Neumond entstammt mitunter aus der Tradition der Nordamerikanischen Ureinwohner. Die Frauen trafen sich zu Neumond in der Mondhütte. Das war die Zeit der Blutung – der Mondtage (moon days) – eine heilige Zeit der Frau, wenn sie als Mutter der schöpferischen Kraft geehrt wird. Während der Zeit des schwarzen Mondes darf sie die alte Energie, die ihr Körper getragen hat, freisetzen und sich auf die Wiedervereinigung mit der Fruchtbarkeit der Erdmutter vorbereiten, die sie im nächsten Mond oder Monat tragen wird. Es war ein Ort, in dem urweibliche Themen besprochen, Weisheit übermittelt wurde und die Initiation vom Mädchen zur Frau stattfanden.

Empowered by Sisterhood